Bilder-plus.de
☰ zu

Bilderwelten von Bildern - 1. Fotoshooting: Birkenallee Taucha

Ich liebe Bilder, mein halbes Leben dreht sich um Bilder - die andere Hälfte verbringe ich mit schlafen, der Familie und Freunden und auch dort habe ich ständig Bilder vor den Augen. Doch wie macht man Bilder von Bildern? Wie setzt man Bilder richtig in Szene, wenn doch das Motiv auf den Bildern am lautesten nach Aufwerksamkeit schreit?

Die ersten Ideen dazu hatte ich auf einer Zugfahrt von München nach Leipzig. Als wir durch den Thüringer Wald fuhren, vorbei an lauter Bäumen, aus deren Holz vielleicht einmal einer meiner Bilderrahmen wird.

Beim Fotografen Lars Ihring skizzierte ich in Worten meine Vorstellungen und gewann schnell einen Verbündeten. Jetzt galt es die erste Location zu finden und ein Bild zu bauen, das groß genug ist um Eindruck zu schinden und sich trotzdem noch im PKW transportieren lässt.

Birken-Allee Birkenholz-Rahmen

Als erste Foto-Location haben wir uns für eine Birken-Allee an unserem Standort Taucha entschieden. Sie liegt direkt hinter dem Bauhausbau der Sparkasse an der Leipziger Straße und unterhalb des Tauchaer Schlosses. Dorthin haben wir das in lauter Einzelteile zerlegte Bild transportiert und wieder aufgebaut.

Lars Ihring

Etwas Sorge hatten wir wegen des Wetters, weil ja Gewitter und Regen angekündigt wurden, doch es (das Wetter) hat uns gewähren lassen.

Bei gutem Licht und interessanten Schattenspielen konnten wir die benötigten ersten Aufnahmen machen. Erst stand das Bild auf der Allee, umrahmt von Birkenbäumen. Später hat Lars Ihring dann noch Detailaufnahmen des Bilderrahmens gemacht.

Der Rahmen, die Birke, der Fotograf Der Fotograf bei Detailaufnahmen Bild auf Allee

Neugierig auf das fertige Motiv?

Wer neugierig auf das fertige Motiv ist, muss sich noch ein klein wenig gedulden, doch so bald es fertig ist, werden wir es hier und auf unseren Social-Medien Kanälen veröffentlichen. Man darf gespannt sein.

Social-Media:

Vielen Dank an die vielen Passanten, die diese kleine Schlippe entlang der Parthe zu Fuß, mit Fahrrad oder Kinderwagen nutzten und extra unsertwegen einen kleinen Umweg in Kauf genommen haben.