Bilder-plus.de
☰ zu

Holzsorten - Doussié/Afzelia

Doussié, oder auch Afzelia, sind Laubbäume der Gattung der Johannisbrotgwächse, die bis zu 40 m hoch wachsen. Der Stammdurchmesser kann bis zu 1,2 m betragen. Die Rinde ist platanenähnlich. Das Splintholzes hat eine weißlich bis hellgelb Farbe, während das Kernholz hellbraun und oft dunkel geardert ist. Es dunkelt rötlich-braun nach. Die Textur ist schlicht und dekorativ. Das Holz ist gegenüber Pilzbefall sehr resistent.

Furniersorten

Doussié / Afzelia      
Doussie      

 

Vorkommen

Doussié wachsen in den Wäldern West-, Zentral bis Ostafrika - In Kamerun, von Guinea über Elfenbeinküste, Ghana, Nigeria, Gabun, Kongo, Zaire, Angola ostwärts bis Uganda, Kenia und Mocambique.

 

Hauptverwendung und Bearbeitungsmöglichkeiten

Das Holz der Afzelia/Doussié ist geeignet für mittlere bis schwere Beanspruchungen im Innen-, vorwiegend Außenbau, speziell für hochbeanspruchte Fußböden. Es findet seinen Einsatz im Wasser-, Schiff-, Waggon-, Fahrzeug- und Brückenbau. Es werden auch Garten und Schulmöbel, Chemikalienbehälter, Labortische, Fenster, Türen und Tore hergestellt.

Die mechanische Bearbeitung funktioniert gut, jedoch können Werkzeuge stumpf werden. Das Holz ist schwierig zu hobeln. Man kann es nicht Beizen und zum Lackieren müssen Sperrlacke verwendet werden.

Wegen seiner Eigenschaften - sehr hohe härte und Pilzresistenz - wird Doussié als Ersatzholz für Eiche und Teak benutzt.

 

Weitere Links