Bilder-plus.de
☰ zu

Akustik-Lexikon

Auf diesen Seiten finden Sie Erläuterungen Rund um das Thema Akustik. Was sind Nachhallzeiten? Wie kann man diese berechnen? Wie funktioniert Schallabsorption? Welche Oberfläche hat welchen Absorptinsgrad? Welche Größen werden mit dem Schalldruck beschrieben?

Das Lexikon wird permanent weiter geschrieben, also schauen Sie gern noch einmal vorbei.

Artikel zum Thema Akustik

Akustikberechnung für ein KonferenzraumNachhallzeit-Berechnung – Konferenzraum

 

Cocktailparty-EffektCocktailparty-Effekt

 

LaufzeitdifferenzenLaufzeitdifferenzen

 

HallradiusHallradius - Hörsamkeit in Räumen

 

Akustikberechnung für ein BüroNachhallzeit-Berechnung für ein Büro

 

Schnee schluckt SchallLeise wird es, rieselt der Schnee

Kaum hat sich die Umgebung in eine Schneedecke gehüllt, spürt und hört man, dass es leiser geworden ist. Denn der Schnee schluckt den Schall, statt ihn zu reflektieren. Es klingt dumpfer, der Lärm verliert schneller seine Intensität.

 

ElefantInfraschall - Das Brummen der Elefanten

Elefanten verständigen sich in freier Wildbahn über Entfernungen von bis zu 10 Kilometern hinweg durch Laute im Infraschallbereich, die vom Menschen kaum zuhören sind. Der Mensch kann Töne von 16 bis 20.000 Hertz hören.

 

Diagramm: NachhallzeitNachhall und Nachhallzeit

Nachhallzeit(in Sekunden) ist die Zeit in welcher der Schallpegel in einem Raum nach Abschalten der Schallquelle um 60 Dezibel (das heißt auf ein Millionstel) seines ursprünglichen Wertes absinkt....

 

Die HörflächeDas Gehör - Hören - Hörfläche

Hören ist die Sinneswahrnehmung von Schall. Der Mensch kann Schall nur in einem bestimmten Bereich von Frequenz und Schalldruckpegel hören. Diesen Bereich nennt man auch die Hörfläche. Er fahren Sie hier mehr das Gehör.

 

Das OhrDas Ohr

Das Ohr ist das Sinnesorgan mit dem der Schall als akustische Wahrnehmung aufgenommen wird. Zum Ohr gehört auch das Gleichgewichtsorgan. Erfahren Sie hier mehr über den Aufbau des menschlichen Hörorgangs


Schallabsorber

Der in unseren Akustikbildern und Deckensegeln verwendete schallabsorbierende Schaumstoff weist eine Vielzahl sehr positive Eigenschaften auf: hervorrragende Schallabsorption, sehr gutes Brandverhalten, Umweltfreundlichkeit...

 

Frequenz in Hertz [Hz]

Als Frequenz bezeichnet man die Anzahl der Schwingungen je Sekunde. Die Maßeinheit ist Hertz [Hz]. Wie hoch ein Ton ist, wird von der Frequenz bestimmt. Niedrige Frequenzen erzeugen tiefe Töne - hohe Frequenzen hohe Töne....

 

Schallabsorption unserer Akustikbilder

Ein großer Vorteil unserer Akustikbilder ist, sie absorbieren Schall und verbesseren damit das akustische Raumklima. Wie stark, welche Töne geschluckt werden, hängt auch von der Bilddicke ab. Erfahren Sie mehr über die Schallabsorption.

 

schalldruckpegel verschiedener SchallquellenSchalldruck und Schalldruckpegel

Der Schalldruck ist in der Akustik und Tontechnik eine wichtige Größe zum Beschreiben der bei der Ausbreitung des Schalls auftretenden Druckschwankungen. Dezibel [dB]
ist die Maßeinheit des Schalldruckpegels.

 

anfrageAbsorptionsgrade verschiedener Oberflächen

Der Absorptiongrad der verschiedenen Oberflächen hat großen Einfluss auf die Nachhallzeit im entsprechenden Raum. Hier finden Sie eine Auflistung zahlreicher Absorptionswerte. Zu den Werten.

 

anfrageAuswirkung der Größe von Akustikbilder

Welchen Einfluss hat die Größe der Akustikbilder auf die Nachhallzeit? Mit Hilfe der Sabineschen Formel kann man berechnen, wie Groß die Bildflächen sein müssen, um eine bestimmte Nachhallzeit zu erreichen.