Bilder-plus.de
☰ zu

Holzsorten - Fichte

Die Fichte ist ein immergrüner Nadelbaum, der in der Regel eine Wuchshöhe von 20 - 60m erreicht. Der Stammdurchmesser beträgt bis zu 100cm, kann aber vereinzelt auch bis zu 2,50m betragen. Der Schaft ist sehr schlank, säulenartig und stark gewachsen.

Splint und Kernholz sind nicht unterscheidbar. Das Holz weist einen hohen Harzgehalt auf, es ist weißlich mit leicht dunklerem Spätholz. Fichtenholz ist leicht und weich. In seinen mechanischen Eigenschaften gleicht es den anderen Nadelhölzern.


Die Jahresringe sind stark markiert durch den Unterschied zwischen dem hellen Früh- und dem dunkleren Spätholz.

 

Furniersorten

Astfichte Fichte Fichte antik Fichte antik
Astfichte Fichte Fichte Altholz Fichte antik

 

Vorkommen

Die Fichten sind über ganz Europa weit verbreitet praktisch von den Nordpyrenäen bis nach Rußland und Skandinavien.

 

Hauptverwendung und Bearbeitungsmöglichkeiten

Das Holz der Fichte lässt sich leicht verarbeiten. Gehobelte und geschliffene Flächen haben einen sehr schönen Glanz. Leim und Lack wwerden leicht angenommen.

Das Holz wird zum Innenausbau, für Fenster und Türen und für alle sonstigen Tischlerarbeiten verwendet. Fichte lässt sich gut schnitzen, messern, drechseln und schälen.

 

Weitere Links