Der 29. April 2015 – Tag gegen Lärm

Am 29. April 2014 findet unter dem Motto: "Lärm – voll nervig!" der International Noise Awareness Day - Tag gegen Lärm - statt. In diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks.

Bereits 18. Tag gegen Lärm

Seit 1998 findet dieser "Tag gegen Lärm" als eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) im April statt. Er wird auch in diesem jahr in Deutschland vom Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD) und den DEGA-Fachausschüssen „Lärm: Wirkungen und Schutz“ und „Hörakustik“ organisiert. das die Frau Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks die Schirmherrschaft übernommen hat zeigt, welchen Stellenwert dem Lärmschutz bei zumessen ist.

Geräuschbelastung von Kindern und Jugendlichen

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Geräuschbelastung von Kindern und Jugendlichen. Hierzu wird an Interessierten Schulen ein Workshop mit dem Lärmkoffer "Lärmdetektive – dem Schall auf der Spur" durchgeführt

Das Datum orientiert sich am „International Noise Awareness Day“ in den USA, um die Aktion weltweit durchzuführen. Mittlerweile sind in Europa u. a. Österreich, die Schweiz und Spanien beteiligt.

In Deutschland nutzt DEGA den "Tag gegen Lärm" um die Öffentlichkeit über Lärm und seine Ursachen sowie dessen Auswirkungen auf zu klären und das Thema Lärm publik zu machen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der DEGA

Auch bilder-plus.de beteiligt sich

Wir von bilder-plus.de werden uns auch am Tag gegen Lärm beteiligen, dazu ist eine kleine Twitteraktion unter dem Hashtag #taggegenlaerm geplant.

Unseren Twitteraccount können Sie unter: twitter.com/BilderPlus folgen.