Bilder-plus.de
☰ zu

Nachhallzeit-Berechnung für ein Büro

Für ein Büro mit einer Größe von 22,5 m² haben wir eine Nachhallzeit-Berechnung durchgeführt. Wie viel Fläche Absorber ist nötig, um welche Nachhallzeiten zu erreichen?

Bei der Raumnutzung wird von einer etwas überdurchschnittlicher Sprachfrequenz ausgegangen. Der Frequenzbereich der menschlichen Sprache liegt zwischen 300 und 3150 Hz.

Das Büro hat folgenden Parameter
Grundfläche: 22,5 m²
Volumen: 63 m³
Ausstattung: Boden Linoleum, Decke Rigips 2,5cm Abstand 5cm
  Wände in Massivbauweise mit Wandfarbe beschichtet
2 Fenster á ca. 2qm, 1 Holztür
Einrichtung: 2 Schränke, Tische und Stühle aus Holz
Absorber: Akustikbilder gefüllt mit 7cm Basotect

Zu erst haben wir - mit Hilfe der Sabineschen Formel - die Nachhallzeit des Büros ohne zusätzliche Absorberflächen berechnet. Diese beträgt bei 500 HZ etwa 2,06 Sekunden. Dann haben wir dem Raum Absorber der Absorberklasse 1 hinzugefügt. Wenn man eine Fläche von 5,3 m² Absorber an die Wände hängt, verringert sich die Nachhallzeit auf unter eine Sekunde. Möchte man die Nachhallzeit auf weniger als 0,5 Sekunden reduzieren, ist etwa eine Absorberfläche von 15,7 m² nötig.

 


Die Animation verdeutlicht, dass man mit relativ wenig Absorberfläche schon eine beachtliche Verbesserung erzielen kann. Möchte man sich aber den Idealwerten annähern, benötigt man für jede weitere zuverkürzende Zehntelsekunde Nachhall eine größere Fläche an Absorbern, als bei der vorherigen Zehntelsekunde.

Nachhallzeit je Frequenz und Absorberfläche
Absorber 125 Hz 250 Hz 500 Hz 1000 Hz 2000 Hz 4000 Hz
0 m² 0,96 s 1,62 s 2,06 s 1,99 s 1,67 s 1,34 s
5,3 m² 0,85 s 0,94 s 1,00 s 0,98 s 0,90 s 0,79 s
10,5 m² 0,76 s 0,66 s 0,66 s 0,66 s 0,62 s 0,57 s
15,7 m² 0,69 s 0,51 s 0,50 s 0,49 s 0,47 s 0,44 s

 

Doch was ist die ideale Nachhallzeit?

Die ideale Nachhallzeit hängt von der Nutzungsart des Raumes und der Raumgröße ab. Je nachdem ob man in dem Raum Musik darbietet, unterrichtet oder ihn als Büro nutzt, gibt es unterschiedliche Anforderungen an die Akustik. Die DIN 18041 bestimmt die Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen.

DIN18041

Entlang der Nutzungslinien kann man die ideale Nachhallzeit für das vorhandene Raumvolumen ablesen. In unserem Beispielbüro mit einem Raumvolumen von 63 m³ beträgt die ideale Nachhallzeit ca. 0,54 Sekunden.