Bilder-plus.de
☰ zu

CMYK-Farbschema

Beispielbild-CMYK

Wir drucken unsere Bilder im CMYK-Farbmodell, dessen Grundlage die subtraktive Farbmischung ist. CMYK ist eine Abkürzung, die für die drei Farben Cyan, Magenta, Yellow(Gelb) und dem Schwarzanteil Key steht. Auf Grund dieser 4 verwendeten Farben nennt man dieses Druckverfahren auch 4-Farbdruck. Auf dem nächsten Bild sieht man die Aufteilung des Hauptmotives in die 4 einzelnen Farbkanäle.

cmyk Farbkanäle

Die CMYK-Farbwerte ergeben sich aich aus den entsprechenden Werten der Einzelfarben von 0% bis 100 %. Ein Wert von 0% bedeutet es wird keine Farbe dieses Kanals gedruckt, 100 % bedeutet eine Volldeckung dieser Farbe. Die Zwischenwerte entstehen durch Rasterung.

So ergibt sich eine sehr große Palette zur Darstellung von verschiedenen Farben. Das nächste Bild zeigt die Farbentstehung durch das Hinzufügen immer weiterer Farbkanäle, in der Reihenfolge: Cyan | Cyan & Magenta | Cyan, Magenta & Gelb| Cyan, Magenta, Gelb & Schwarz.

Cymk Farbmischung

Warum heißt es subtraktives Farbmodell?

Obwohl man die Sekundär-Farben durch das hinzufügen einer weiteren Farben bekommt, wird der CMYK-Druck als subtraktive Farbmischung bezeichnet, weil sich die neue Farbe auf weniger Anteile im Lichtspektrum reduziert. Man nimmt also von der Strahlungsenergie etwas weg. Ein weißer Gegenstand reflektiert die meisten Lichtstrahlen des Spektrums, während ein tiefschwarzes Objekt fast gar kein Licht reflektiert. So fügen wir zwar Farbe hinzu, reduzieren oder subtrahieren aber die Helligkeit.

Weitere Links